Interessen

Holztechnik

Zweijährige Berufsfachschule

Ausbildungsinhalte und Ziele

  • Schulform: Vollzeit
  • Dauer: zwei Jahre
  • In jedem Schuljahr ein Betriebspraktikum
  • Praktikumsdauer: jeweils ca. zwei Wochen
  • Inhalte: Lernfelder 1, 2, 3 und 4 der Tischlerausbildung
  • Erwerb des Maschinenscheines TSM 1
  • Ausbildungsziele: Mittlerer Bildungsabschluss und Erwerb einer Grundbildung für Holzberufe


  • Du solltest die Bereitschaft  zu sorgfältigem und selbständigem Arbeiten mitbringen.

 

 

 

 

 

Welche Interessen und Neigungen solltest du mitbringen?

Du solltest interessiert sein ...

  • an der Be- und Verarbeitung von Holz und Holzwerkstoffen,
  • am Entwerfen, Gestalten und Planen
  • am Umgang mit Hand-, Elektro- und Maschinenwerkzeugen.

 

  • Du solltest offen für Teamarbeit sein.   

Der Unterricht in der Berufsfachschule Holztechnik wird in Lernfelder eingeteilt. Hier verknüpfen wir die Fachtheorie mit der Fachpraxis zu realistischen Lernsituationen. Folgende Lernfelder werden unterrichtet: 

Berufsfachschule 10

Lernfeld 1:
Einfache Produkte aus Holz herstellen

Lernfeld 2:
Zusammengesetzte Produkte aus Holz und Holzwerkstoffen herstellen

 

 

Berufsfachschule 11

Lernfeld 3:
Produkte aus unterschiedlichen Werkstoffen herstellen


Lernfeld 4:
Kleinmöbel herstellen

 

 

 

Was lernst du in der Berufsfachschule Holztechnik?

  • Fachliche und praktische Grundlagen der Holzberufe in Projektarbeit
  • Arbeiten mit modernen Werkzeugen und Maschinen
  • Erwerb des Zertifikats für den Maschinenkurs des ersten Ausbildungsjahres (TSM 1)
  • Selbständiges Gestalten, Planen und Herstellen von Werkstücken und Möbeln
  • Computergestütztes Zeichnen und Fertigen: CAD / CNC
  • EDV-unterstütztes Präsentieren 

Das Besondere am Unterricht in der Berufsfachschule Holztechnik ist die Realisierung von Projektarbeiten, die der gesamten Schule zugute kommen. Mit diesen Arbeiten nimmt die Berufsfachschule Holztechnik regelmäßig mit großem Erfolg an Gestaltungswettbewerben teil.

Projekte für die Schule / Gestaltungswettbewerbe

Projekte

Erwerb des Maschinenscheines TSM 1

Grundkenntnisse in CAD / CNC

Die Berufsfachschule Holztechnik eröffnet dir Perspektiven für die berufliche Zukunft. Sowohl der Einstieg in eine berufliche Ausbildung als auch der Besuch weiterführender Schulen sind nach dem Abschluss in der Berufsfachschule Holztechnik möglich.

Deine beruflichen Perspektiven nach der Berufsfachschule Holztechnik

  • Tischler/ Tischlerin
  • Holzmechaniker/ Holzmechanikerin
  • Zimmerer/ Zimmerin
  • Viele weitere technische und handwerkliche Berufe
  • Alle Berufe, die einen mittleren Bildungsabschluss erfordern

 

Deine schulischen Perspektiven

  • Höhere Berufsfachschule (Assistentenausbildung)
  • Fachoberschule
  • Berufliches Gymnasium

Kontaktpersonen für die Berufsfachschule

Abteilungsleiterin

Frau Eva Schlosser

Kontakt

Sprechzeiten: Mi., 09:40-11:25 Uhr

Telefon: +49 6631.9670-375

Koordinatorin

Frau Carmen Naumann

Kontakt

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Telefon: +49 6631.9670-375