Aktuelles

Weihnachtszauber - Weihnachtsmarkt

Vorweihnachtliche Stimmung in der Max-Eyth-Schule

Bunte Plakate mit weihnachtlichen Motiven wiesen im Vorfeld einladend daraufhin: In der ersten Adventswoche fand er nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder statt, der Weihnachtsmarkt in der Max-Eyth-Schule.

In vielen Klassen entstanden in diesem Jahr wieder liebevolle Geschenke aus der schuleigenen Produktion, die am Weihnachtsstand angeboten wurden. Frische Waffeln und heißer Punsch ergänzten das Angebot und sorgten an drei Tagen für verführerischen Duft und vorweihnachtliche Stimmung. Schülerinnen und Schüler aus den unterschiedlichsten Schulformen und den vielfältigen Fachbereichen waren mit ihren Lehrkräften in die Organisation und Durchführung des Weihnachtsmarktes eingebunden. So gab es eine abwechslungsreiche Auswahl an kreativen Produkten zu bestaunen, die von Schülerinnen und Schülern im Unterricht selbst gefertigt wurden. Sie sorgten dafür, dass wieder eine Vielzahl an attraktiven Weihnachtsgeschenken aus eigener Herstellung angeboten werden konnten.

Nicht Konsum und Kommerz, sondern ein produktives Miteinander und soziales Engagement sind die Ziele des Weihnachtszaubers. Darüber hinaus ist in diesem Jahr ein weiteres Ergebnis dieser gemeinschaftlichen Aktion eine Spende an die SV und die schuleigene Initiative „Schüler in Not“. Alle am Weihnachtsmarkt beteiligten Schüler- und Lehrerteams haben im weihnachtlich geschmückten Foyer der Max-Eyth-Schule gezeigt, was mit großem Einsatz und Teamgeist erreicht werden kann.

 

Lydia Amrhein

08.12.2022