Aktuelles

Instruktoren-Zertifikat für CISCO CCNA Netzwerktechnik erworben

Abteilungsleiterin Doris Buuck überreicht Dr. Christoph Stüber und Tobias Eckert die Abschlusszertifikate des Instruktoren-Lehrgangs

Max-Eyth-Schule Alsfeld erweitert Angebot der CISCO Networking Academy

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Trainings überreicht Doris Buuck, Abteilungsleiterin an der Max-Eyth-Schule Alsfeld, den beiden Informatik-Lehrkräften Tobias Eckert und Dr. Christoph Stüber die Abschlusszertifikate des Instruktoren-Lehrgangs CISCO CNNA ITN. Durch den Abschluss des europaweit durchgeführten englischsprachigen Large-Scale-Instructor-Trainings können nun beide Lehrkräfte den Kurs "Introduction to Networks" in Englisch und Deutsch an der Network-Academy der Max-Eyth-Schule anbieten.
In die Ausbildung der Fachoberschule und des Beruflichen Gymnasiums sind bereits CISCO-Lehrgänge integriert. So können beispielsweise die Abschlüsse in "PC-Essentials Hard and Software" und "Introduction to the Internet of Everything (I2IoE)" im Rahmen des Unterrichts oder begleitend dazu erworben werden. 
Der Netzwerkkurs CCNA bietet eine bereichernde Ergänzung in den gymnasialen Fächern "Praktische Informatik" und "Informationstechnologie".  "Die erworbenen Zertifikate qualifizieren die Schüler über das Normalmaß hinaus und stellen bei Bewerbungen ein Alleinstellungsmerkmal dar", so Abteilungsleiter Dr. Stüber. Der Internationale Computerführerschein ICDL kann ebenfalls im Rahmen des Informationstechnischen Unterrichts erlangt werden.

Die Anmeldung für den Schwerpunkt "Praktische Informatik" im Beruflichen Gymnasium und die Fachrichtung "Informationstechnik" in der Fachoberschule ist derzeit noch möglich. Die Abteilungsleitungen Dr. Christoph Stüber (BG) sowie Bernd Göring (FO) stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.