Ernährung u. Hauswirtschaft

Berufliches Gymnasium

Mit beruflichem Schwerpunkt zum Abitur!

Das Berufliche Gymnasium umfasst drei Jahre. Am Ende steht die landesweit einheitliche Abiturprüfung. Bei bestandener Abiturprüfung erhalten Sie das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife. Mit diesem Zeugnis können Sie unabhängig von der gewählten Fachrichtung an allen Hochschulen und Universitäten jedes Fach Ihrer Wahl studieren oder eine berufliche Ausbildung absolvieren.

Das erwartet Sie im Schwerpunkt:

Diesen Fragen gehen Sie im Unterricht nach:

  • Wie kann Ernährung Spaß machen und gesund sein?
  • Wie viel Energie braucht der Mensch?
  • Verdauung und Stoffwechsel, wie funktioniert das?
  • Fit und gesund auch ohne Pillen und Pülverchen?
  • Wie sicher sind unsere Lebensmittel?
  • Was für Rechte habe ich als Verbraucher/-in?

Anforderungsprofil

Um im Schwerpunkt Ernährung erfolgreich mitarbeiten zu können, sollte es Sie interessieren, wie der menschliche Körper funktioniert. Außerdem sollten Sie bereit sein, auch die eigene Ernährung kritisch zu hinterfragen und Interesse an Naturwissenschaften mitbringen.

Theorie und Praxis gehören zusammen!

In modernen Fach- und Laborräumen arbeiten Sie praxis- und anwendungsorientiert, dabei können sie eigene Erfahrungen und Kenntnisse einbringen. Zusätzlich zum Fachwissen erwerben Sie auch soziale Kompetenzen wie Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Und nach dem Abitur?

Sie studieren an Universitäten und Hochschulen z. B. Ernährungswissenschaften, Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelchemie, Biotechnologie und Biologie oder Sport sowie jedes andere Fach, das Sie interessiert.

Oder Sie absolvieren eine Ausbildung als Diätassistent/in, im Hotelfach, Fitnessbereich oder in jedem anderen Beruf Ihrer Wahl.