Schulzertifizierungen

Zertifizierung Gesunde Schule

Zertifizierung der Max-Eyth-Schule als „Gesundheitsfördernde Schule“

Die Verleihung des Zertifikats ist eine Wertschätzung bisher geleisteter Arbeit nach innen und eine nach außen sichtbare Anerkennung der erreichten gesundheitsbezogenen Qualität der Schule.

Teilzertifikate können in Bereichen erworben werden, die für eine Schule zur Erfüllung ihrer Erziehungs- und Bildungsaufgaben besonders gesundheitsrelevant sind: 

Drei verpflichtende Teilzertifikate:

  • Ernährungs- & Verbraucherbildung
  • Bewegung & Wahrnehmung
  • Sucht- & Gewaltprävention

Ein eigenes gesundheitsbezogenes Profilelement:

  • Umweltbildung/Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
  • Verkehrserziehung/Mobilitätsbildung
  • Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern
Zertikfikat Gesunde Schule

Die Max-Eyth-Schule wurde im Jahr 2014 in den beiden Bereichen „Bewegung & Wahrnehmung“ sowie „Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern“ durch das Staatliche Schulamt mit Teilzertifikaten ausgezeichnet. Im Jahr 2016 folgten die beiden Bereiche "Sucht- und Gewaltprävention" und "Ernährungs- und Verbraucherbildung". Derzeit wird der Antrag auf das Gesamtzertifikat vom Hessischen Kultusministerium bearbeitet.

Fortschreibung der Teilzertifikate

Die Teilzertifikate haben eine Gültigkeit von vier Jahren. Nach Ablauf dieser Zeit müssen sie in einer erneuten Abstimmung überprüft werden. Hierbei stehen die Aspekte im Vordergrund:

  • Welche Vorhaben wurden fortgeführt und sind Teil der täglichen Praxis geworden?
  • Was wurde aus welchen Gründen nicht weiter verfolgt?
  • Welche neuen Vorhaben wurden entwickelt und wie haben sich diese bewährt?
  • Welche neuen Herausforderungen haben sich ergeben?

Die Schule erhält dann u.U. ein neues Zertifikat aus dem die wiederholte Erteilung hervorgeht. 

Gesamtzertifikat

Auf der Grundlage von mindestens vier erworbenen Teilzertifikaten können sich die Schulen einer Gesamtzertifizierung als ‚Gesundheitsfördernde Schule´ stellen. Die Teil- und Gesamtzertifikate beinhalten zentrale Elemente des Gesundheitsmanagements und sind wichtige Bestandteile des hessischen Referenzrahmens zur Schulqualität, der den regelmäßig stattfindenden Schulinspektionen zugrunde liegt.

Quelle

Vgl. Quelle: Hessisches Kultusministerium;
http://www.schuleundgesundheit.hessen.de/zertifizierung.html (10.02.2015; 9:15 Uhr)