Textiltechnik und Bekleidung

Modeschneider

Tätigkeitschwerpunkte

Den industriellen Beruf der Modeschneider/-in erlernt man in drei Ausbildungsjahren aufbauend auf dem Beruf Modenäher/-in. Modeschneider/-innen spezialisieren sich in einem der drei Bereiche Prototypenfertigung, Qualitätsprüfung oder Schnitttechnik.
Die Note der Zwischenprüfung fließt in die Abschlussprüfung ein.

Voraussetzungen

Man sollte mindestens den Hauptschulabschluss besitzen, um den Beruf der/des Modeschneiders/-in zu erlernen.
Um den Berufsschulunterricht an der Max-Eyth-Schule zu besuchen, benötigt man eine Ausbildungsstelle in einem entsprechenden Betrieb.