Aktuelles

19 Karosserie- und Fahrzeugbauer der Landesfachklassen aus Alsfeld sind jetzt Gesellen!

Max-Eyth-Schule Alsfeld gibt Prüfungsergebnisse der Landesfachklassen Karosserie- und Fahrzeugbau bekannt.

19 "Junggesellen" haben das Ende ihrer dreieinhalbjährigen Ausbildung mit dem erfolgreichen Abschluss der bundeseinheitlichen theoretischen und praktischen Prüfung als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker erreicht. "Eine Ausbildung im Handwerk ist immer ein guter Grundstock für eine erfolgreiche Zukunft", sagte Wolfgang Herbst, Vorsitzender des Prüfungsausschusses, und gratulierte den Gesellen zur bestandenen Prüfung. Gleichzeitig appellierte Herbst an die neuen Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, dass ein lebenslanges Lernen enorm wichtig sei und man sich immer für Neues interessieren müsse, wenn man mit den technischen Innovationen wie Leichtbauweise, Klebetechnik sowie Hydraulik und Pneumatik im Fahrzeugbau mithalten wolle. Gerade im Nutzfahrzeugbereich des 21. Jahrhunderts komme es auf eine leichte, aber gleichzeitig qualitativ hochwertige, präzise Fertigung an, die sich auch in den Gesellenstücken der frischgebackenen Gesellen niederschlage.
Die praktische Aufgabe sah vor, das hintere linke Heckteil eines angedeuteten LKW-Rahmens innerhalb einer Zeit von 14,5 Stunden inklusive Verkabelung der Fünfkammerleuchte zu fertigen. Diese sogenannte "Aufbauecke mit Beleuchtung, Holzboden, Aluminium-Lampenträger und Leichtbaurunge", musste gemäß Zeichnung präzise abgekantet, sauber im MIG/MAG Verfahren verschweißt und dann fachgerecht zusammengefügt und verkabelt werden. Zusätzlich zu diesem Gesellenstück musste jeder der angehenden Gesellen seine theoretischen Kenntnisse und sein breites berufsspezifisches Wissen in einem Fachgespräch unter Beweis stellen. Unter dem Vorsitz von Wolfgang Herbst bewerteten im diesjährigen Prüfungsausschuss an sieben Tagen Obermeister Alexander Jung und seine Meisterkollegen Sven Vogel, Norman Heldt, Carsten Decher, Erik Werner sowie Thomas Spohr und Martin Schmidt-Nosé von der Max-Eyth Schule Alsfeld die Leistungen der Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker der Landesfachklassen.

Florian Bese (Kempf Fahrzeugbau - Bad Marienberg), Robin Genger (Auto Schach - Dutenhofen) und Simon Christiano (Berger Fahrzeugbau - Frankfurt), im Bild mit ihren Gesellenstücken, haben die Prüfung mit guten Leistungen bestanden und waren damit die drei Prüfungsbesten. Folgende Prüflinge haben die Gesellenprüfung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker außerdem bestanden: Dominik Klages, (Kempf Fahrzeugbau - Bad Marienberg), Fabian Graf, Timo Arnold (Kempf Fahrzeugreparatur - Nisterau), Mirco Helwig, Fabian Hergert (Hartmann Spezialkarosserien - Alsfeld), Nico Lambrecht, Marlon Münster, Robert Axt (Dietz Fahrzeugbau - Ziegenhain), Jonas Lampersbach, Robert Schleer (Schade u. Sohn - Bad Hersfeld), Philipp Matesic (Auto Schach - Dutenhofen), Daniel Firle, Mike Pfeiffer (Böhm Fahrzeugbau - Welkers), Benjamin Grösch (Leibold Karosseriebau - Künzell), Nico Galeris (Carl Friederichs - Frankfurt), Kevin Hofmann (Karosserie- und Lackierzentrum - Langgöns).

Mehr Links zum Thema
Weitere Nachrichten zu den Landesfachklassen Karosserie- und Fahrzeugbau Alsfeld finden Sie unter:
www.mes-alsfeld.de/interessen/fahrzeugtechnik/karosserie-und-fahrzeugbaumechaniker/allgemein.html.

20.02.2018