Aktuelles

Schülervertretung der Max-Eyth-Schule heißt Flüchtlinge herzlich Willkommen

Seit kurzem repräsentiert ein Begrüßungsschild im Foyer der Max-Eyth-Schule die Willkommenskultur der Europaschule. In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich „Farbtechnik “ kreierten Anne Weigelt und Lena Franke von der Schülervertretung ein Schild, welches in Zukunft alle Besucher der Max-Eyth-Schule herzlich begrüßen wird.

Bild: Thomas Schäfer v.l.n.r.: Katrin Hülsmann (SV), Helmut Reitschky (stellv. Schulleiter), Lena Franke (SV), Milena Buck (SV), Dominik Stradal (SV-Verbindungslehrer)

Bereits in den letzten Monaten hatte die  Schülervertretung mehrere Aktionen wie Sport- und Spielenachmittage  mit Flüchtlingen durchgeführt. „Nun machen  wir Integration sichtbar!“ finden die engagierten Schülerinnen und Schüler.

Die Schulleitung und das Kollegium der Max-Eyth-Schule begrüßen das Engagement der Schülervertretung mit großem Stolz.

 

13.02.2017